ON Grafik, wibberenz’ design, Choreographie der Massen, Sport, Stadion, Rausch, jovis, Ausstellung, Katalog, gmp ON Grafik, wibberenz’ design, Choreographie der Massen, Sport, Stadion, Rausch, jovis, Ausstellung, Katalog, gmp ON Grafik, wibberenz’ design, Choreographie der Massen, Sport, Stadion, Rausch, jovis, Ausstellung, Katalog, gmp ON Grafik, wibberenz’ design, Choreographie der Massen, Sport, Stadion, Rausch, jovis, Ausstellung, Katalog, gmp ON Grafik, wibberenz’ design, Choreographie der Massen, Sport, Stadion, Rausch, jovis, Ausstellung, Katalog, gmp

Katalog zur Ausstellung

Sportstätten in Geschichte und Architektur

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Klappenbroschur, 256 Seiten
400 farbige und S/W-Abbildungen
Deutsch
21,5 × 27,5 cm
jovis Verlag
2012

Choreographie der Massen

Anfang Juni 2012, nur wenige Tage nach dem Eröffnungsspiel der UEFA-Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine, startete in der Akademie der Künste in Berlin die Ausstellung „Choreographie der Massen“. Und während die Fans auf dem Pariser Platz Public Viewing zelebrierten, ging die Ausstellung der Frage nach, wie sich Menschenmassen in Sportstätten bewegen beziehungsweise wie sie durch Sportereignisse und natürlich nicht zuletzt die Stadionarchitektur selbst choreographiert werden. 

„(…) Gut gemeint ist das, wie die gesamte Ausstellung. Dass es aber eine große Masse Mensch sein wird, die sich da, womöglich nach durchgestandenem Public Viewing bei Hitze und Durst hineinliest in Gedanken über das Stadion als bauliche Reflektion sozialer Organisation, das ist doch zu bezweifeln. Lieber kaufe man sich tatsächlich den klug zusammengestellten Katalog und freue sich aufs nächste Spiel und, wer’s mag, auch darauf, aufzugehen in der Masse.“
Quelle: Deutschlandfunk, Kultur heute, 5. Juni 2012

 

Zurück zur Auswahl:  bücher und kataloge


Themenverwandte Projekte
ausstellungen/Choreographie der Massen
bücher/Marina One