280 Seiten
300 Farbabbildungen
Halbleinenband mit Fadenheftung
Format 21 x 28 cm
Dölling und Galitz Verlag
2019

Privathäuser der Architekten
von Gerkan, Marg und Partner

Das Wohnen anderer Menschen übt seit jeher eine große Faszination auf uns aus Und der Entwurf eines privaten Wohnhauses ist für jeden Architekten und jede Architektin eine besondere Aufgabe, erfordert er doch die Übersetzung von indi­­vi­duellem und sozialem Verhalten in gebauten Raum. Meinhard von Gerkan, Volkwin Marg und ihre Partner haben sich dieser Herausforderung in den ver­gangenen fünfzig Jahren immer wieder gestellt – beim Bau des eigenen Hauses wie dem für andere. Anhand von 23 Objekten von der Villa bis zum Ferienhaus, zu Land wie zu Wasser, darunter Neu- und Umbauten, dokumentiert das Buch die sehr persönlichen Seiten des Privathausbaus in Bildern und Berichten. 

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der unterschiedlichen Perspektive von Bau­herren und Architekten – Wie kam man zusammen? Woran entzündeten sich die Diskussionen? Und wie bewertet man das Ergebnis?

Quelle: gmp

So beschreibt der Titel des Buches: „Ich freue mich immer, nach Hause zu kommen.“ auch das Besondere an diesem Architekturband: In fast schon feuilletonistische Erzählweise kommen hier auch die Bauherrn zu Wort und treten offen in den Dialog mit „ihren“ Architekten; eingeleitet wird jeder Diskurs vom Herausgeber Gert Kähler, der den jeweiligen Bau historisch und typologisch einordnet. Auf diese Art und Weise bekommt der Betrachter einen sehr persönlichen Einblick, bevor er sich der anschießenden Fotostrecke widmet.

Dieses außergewöhnlichen Konzept haben wir durch eine dezidierte Buchgestaltung unterstützt. Unterschiedliche Seitentypen erleichtern die Unterscheidung, trennen die Betrachtungen und Kommentare des faszinierten Bewohner von den Entwurfs-Hintergründen und Konzepten der Architekten. Typographie und Farbe tun ihr übriges — eine ungewöhnliche Fondfarbe und zwei moderne Schrifttypen, eine Grotesk für das Fachspezifische, eine Antiqua für Interviews und Persönliches, machen den atmosphärischen Wechsel eindeutig nachvollziehbar.

Zurück zur Auswahl:  bücher und kataloge


Themenverwandte Projekte
bücher/Monographische Reihe
sonder–editionen/Holzschnitte I–IX